Wellenreitkurs, Surffitness oder Yogakurs

Der Fortgeschrittenenkurs ist ideal für Familien mit etwas älteren Kindern, die schon mal einen Einsteigerkurs gemacht haben oder Vorerfahrungen beim Surfen besitzen.
Surfmuffel können alternativ einen Yogakurs machen.
Ansonsten bleibt genug Zeit, das Strandleben zu genießen oder auf eigene Faust Ausflüge zu unternehmen.
Wer rund um die Uhr Animationsprogramm möchte, ist hier falsch. Da der Fokus auch für die Kinder beim Wellenreiten liegen soll, ist eine zusätzliche Kinderbetreuung nicht buchbar.

Der Wellenreitkurs ist vor allem für Teilnehmer  ab 9 Jahren geeignet, die schon mal einen Anfängerkurs gemacht haben.Es können aber auch Gäste am Surfkurs teilnehmen, die auf eigene Faust schon erste Erfahrungen bei Wellenreiten sammeln konnten. Natürlich werden alle Anfängerkurs-Inhalte noch einmal aufgefrischt.
Es geht ausschließlich um den Spaß am Surfen, kein Kursteilnehmer braucht sich durch den Begriff „Aufsteigerkurs“ unter Druck gesetzt fühlen.

Der Yogakurs ist vor allem für Familienmitglieder gedacht, die sich nicht wirklich für das Wellenreiten begeistern konnten. Daher wird in etwa zeitgleich zum Surfkurs ein Yogakurs stattfinden.

Bei der Buchung sollte angeben werden, ob der Surfkurs oder der Yogakurs gebucht werden soll.

Für Teilnehmer, die beides machen wollen bzw. die nicht genug bekommen können, besteht die Möglichkeit vor Ort einen Zusatzkurs zu buchen.

NEWS

Familienspecial - Wellenreiten in Carcans-Plage

Familien-Surfcamp vom 10.07.16 - 23.07.16: Mit Anfänger und Fortgeschrittenenkurs oder alternativ mit Yogakurs - einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfragen!

SALT Facebook