Wann, wohin mit wem? Wenn du das erste mal einen Surfurlaub planst, hast du sicher einige Fragen. Wir beraten dich gerne!

 

+mehr

31.01.2018

Die Longboard-Surf WM in China ist zu Ende und Chris ist für einen kurzen Heimaturlaub zurück nach Bremen gekommen. Er kann mit seinem Platz 31 (von 40) echt zufrieden sein, denn hey - hier war wirklich die Longboard-Weltelite am Start.

Zudem war er materialtechnisch etwas gehandicapt: Bei den recht schwachen, kleinen Wellen in Hainan hätte er sein größtes Surfboard gebraucht. Dieses 9'4'' Noserider-Longboard wollte die Airline jedoch nicht mitnehmen, so dass er mit einem deutlich kleineren Brett an den Start gehen musste. Um so erstaunlicher, dass er so viel positives Feedback und respektable Ergebnisse einfahren konnte.

Der Jetlag ist noch immer zu spüren, trotzdem muss Chris schon fleißig Interviews geben. Hier der heutige Bericht im Radio, bei Bremen Vier. Bitte entschuldigt die etwas schlechte Qualität der Aufnahme.