Plane jetzt schon Dein Surfjahr 2018! Ab dem 18. Februar starten wir in Andalusien die Saison.

 

+mehr

16.01.2018

SALT-Teamer Chris Landrock hat in China mittlerweile Gesellschaft bekommen: Das Longboard Nationalteam ist vollständig in Riyue Bay angekommen! Chris, Mascha Trietsch und Valeska Schneider werden durch Ersatzstarter Julius Wenzel ergänzt. Julius wird auch als Kameramann die dortigen Erlebnisse einfangen. Der Film soll auf das Thema Meersverschmutzung durch Plastik aufmerksam machen.

Die Idee kommt von Chris, der schon seit Jahren unter dem Label Meerkreativitaet Kunst und Kunsthandwerk aus Strandmüll herstellt. Bei ihm wird fast jeder Strandspaziergang zum Beach-Clean-Up. In unseren Camps konnte er schon zahlreiche Teilnehmer für das Thema sensibilisieren und organisiert gerne gemeinsame Strandsäuberungs-Aktionen. Ein Großteil seiner körperlichen Fitness verdankt er wohl der Tatsache, dass er neben seinem Longboard immer auch verblüffende Mengen an Müll mit sich schleppt, wenn er den Strand verlässt. Nach der heutigen Müllsammelaktion mit seinen Teamkollegen wird Chris nochmal surfen gehen. Die Wellen sind klein derzeit, aber der Spaßfaktor bleibt groß. Gestern hat Chris den mehrmaligen Vize-Weltmeister Ben Skinner auf dem Wasser getroffen, der offenbar ein sehr umgänglicher Kerl ist. Auch mit dem brasilianischen und peruanischen Team hatte er schon Kontakt und freut sich über die unkomplizierte, nette Atmosphäre. Einige Videos und Informationen zu den ISA World Longboard Championships China sind hier zu finden http://isaworlds.com/wlsc/2018/en/